Magazin

Unser Hochglanz-Magazin “gesunde Deutsche Dogge” erscheint zweimal im Jahr, jeweils im Juni und Dezember. Es ist auf hochwertigem Papier (135g) im Format DIN A4 gedruckt und in Klebebindung verarbeitet und hat einen Umfang von 64 Seiten. Im Grunde ist es also wie ein Buch und soll ein Nachschlagewerk sein, in dem alle relevanten Themen rund um die Deutsche Dogge zu finden sein werden.

Sollten mit dem Magazin Gewinne erwirtschaftet werden fließt das Geld in unseren Gesundheitsfonds, mit dem die Forschung für einen Gentest für DCM und Knochenkrebs finanziert wird.

Kommende Ausgabe – Erscheint Mitte Dezember 2019

Themen von Ausgabe 2/2019

Schwerpunkt-Thema: Genetische Vielfalt – wieso ist sie so wichtig für die Gesundheit unserer Hunde?
Dafür haben wir die bekannte österreichische Populationsgenetikerin Prof. Irene Sommerfeld-Stur interviewt und ihre Landsfrau Dr.Mag. Anja Geretschläger, die in ihrem Genetiklabor “Feragen” einen Test anbietet, mit dem die genetische Diversität von Hunden bestimmt werden kann.
Auch ein Artikel von Dr. Carol Beuchat vom Institute of Canine Biology zum Thema genetische Vielfalt (USA) wird wieder ins Deutsche übersetzt werden.
Außerdem haben wir in der neuen Rubrik “über den Tellerrand” mit der Zuchtwartin des Deutschen Landseer Clubs (DLC e.V.) über deren strenge Maßnahmen zum Erhalt der genetischen Vielfalt bei dieser Hunderasse gesprochen.

Einen großen Platz wird auch die Auswertung unserer Umfrage “Quo Vadis Deutsche Dogge” – Wo steht die Rasse heute? einnehmen, an der hunderte Doggenliebhaber teilgenommen haben.

Die Verhaltensrichterin des Schweizerischen Clubs für Deutsche Doggen (SCDD) wird uns über den umfangreichen Wesenstest des Vereins berichten, der für die Ankörung erforderlich ist.

In der Rubrik “Dogge International” geht es um die Deutsche Dogge in Finnland und in “Aktiv mit der Dogge” erzählt die Dänische Züchterin und Tierärztin Katrine Lawaetz über die Spurensucharbeit mit der Dogge und andere Aktivitäten mit Hund in unserem Nachbarland.

Wir nehmen auch wieder Anzeigen von Gütesiegel-Züchtern entgegen, und Deckrüdenanzeigen und gewerbliche Anzeigen (siehe Anzeigenliste)

Ausgabe 2 kann ab sofort bestellt werden und wird ab Mitte Dezember ausgeliefert
Preis: 9,90
Versand Inland: 2,00 Euro
Versand Ausland: 3,70 Euro

Außerdem sind noch ein paar Exemplare von Ausgabe 1 verfügbar (einzeln selber Preis)
Wer Ausgabe 1 und Ausgabe 2 zusammen bestellen will zahlt nur 17,90 für beide Hefte (plus Versand)

Aktuelle Ausgabe

Leseprobe Ausgabe 1/2019, Artikel “Der richtige und der falsche Weg DNA-Tests zu verwenden” von Dr. Carol Beuchat (Institute of Canine Biology, ICB)

Interview mit Dr. Kresken über die DCM bei der Deutschen Dogge


Anzeigenpreise

 1/4 Seite (Innenteil)1/2 Seite (Innenteil)1 Seite (Innenteil)Rückseite / erste oder letzte Seite Innenteil
Gütesiegel-Züchtergratis20 €50 €75 €
Deckrüden von Nicht-Gütesiegel-Züchtern *)20 €50 €75 €/
Gewerbliche Anzeigen50 €75 €100 €150 €

*) Mindestalter: 24 Monate, HUS (nicht älter als 2 Jahre), HD-geröntgt (A-C), keine übertypisierte Dogge!